Slider

Fortbildung: PALLIATIVMEDIZIN

Palliativmedizin ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Die medizinische Versorgung von Patienten mit fortgeschrittenen, progredienten Erkrankungen und einer begrenzten Lebenserwartung fokussiert sich auf die Lebensqualität der Betroffenen. Die Grundlage des Konzeptes der Palliativmedizin ist die Konfrontation mit den Problemen einer lebensbedrohlichen Erkrankung  und erkrankungsmodifizierte Behandlungen mit dem Ziel eine bestmögliche Lebensqualität zu einem angemessenen Preis zu erreichen. Palliativmedizin ist nicht nur auf das Endstadium und die Sterbephase begrenzt, sondern für ein groβes Patientenspektrum mit beispielsweise nicht heilbaren Tumor- oder anderen inkurablen Erkrankungen anwendbar. Die Ermöglichung eines selbstbestimmten Lebens innerhalb der erkrankungsbedingten Grenze durch optimierte Symptomkontrolle, frühzeitige Erkennung und Linderung von Leiden, Kompetenz in wichtigen Fragen der Kommunikation und Ethik, Integration psychischer, sozialer und spiritueller Bedürfnisse in allen Phasen des Krankseins, Akzeptanz des Todes als Bestandteil des Lebens und Ermöglichung eines menschenwürdigen Lebens und Sterbens ist ein wesentliches Ziel des Palliativmedizin.

In diesem Seminar lernen Sie was die Palliativmedizin von anderen medizinischen Fachgebieten unterscheidet, wie Sie die Kommunikation mit den Patienten verbessern können, was wiederum zur Verbesserung von der Lebensqualität der Betroffenen beiträgt.

SEMINARINHALTE:

Block 1: Grundlagen der Palliativmedizin

•    Historische Entwicklung
•    Definition der Palliativmedizin
•    Prinzipien palliativmedizinischen Handelns
•    Total-Pain-Modell

Block 2: Kommunikation und Psychosoziale Aspekte

•    Menschliche Kommunikation
•    Kommunikation in der Palliativmedizin
•    Lebensqualität und Lebenssin
•    Kommunikation im Team

Block 3: Paliativversorgung bei unterschiedlichen Krankheitsbildern

•    Palliativvversorgung bei Tumorerkrankungen
•    Palliativversorgung bei kardio-pulmonalen Erkrankungen
•    Palliativversorgung bei neurologischen Erkrankungen
•    Palliativversorgung bei Alterserkrankungen

Referenten:

Dr. med. Tomi Kovačević
Maria Tatianina, B.Sc. Psychologie
Ljilja Kaiser, Dipl.Psych.

ZIELGRUPPE:

ohne Einschränkungen

Seminarort:

Die Fortbildung ist in Goslar oder Kassel buchbar!

 

Maria Tatianina Kaiser Fortbildungen

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
Maria Tatianina
Telefon: 05321 3817787
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Kaiser Fortbildungen
Heynestraße 8
38640 Goslar

Kontakt

Maria Tatianina
Telefon: 05321 - 38 177 87
Fax: 05321 - 39 866 03
E-Mail: info@kaiser-fortbildungen.de