Slider

Weiterbildung zum / zur Demenzberater/-in

Bei Demenz handelt es sich aufgrund der steigenden Lebenserwartung um eine inzwischen typische Alterserkrankung, die immer häufiger auftritt. Zwei Drittel der Patienten mit Demenz sind über 80 Jahre alt. Nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in der Bundesrepublik derzeit rund 1,6 Millionen Menschen, die von einer Demenz betroffen sind.

Trotz des wachsenden Bekanntheitsgerades von Demenzerkrankungen herrscht große Unsicherheit in Bezug auf den richtigen Umgang damit, welche meist durch Vorurteile und mangelndes Wissen begründet ist. Die Betroffenen haben überdies häufig mit Angst vor Stigmatisierung zu kämpfen.

Um den wachsenden Anforderungen in diesem Bereich gerecht zu werden ist es unabdingbar, dass Ehrenamtliche, Betreuungskräfte und Fachkräfte professionell für den Umgang mit Demenzerkrankten und deren Angehörigen weitergebildet werden, um diese im Verlauf der Erkrankung zu unterstützen und zu beraten.

Das Team von Kaiser Fortbildungen hat es sich zum Ziel gesetzt, dies durch die Weiterbildung zum/zur Demenzberater/in zu erreichen.

Demenzberater werden bei Kaiser Fortbildungen

 

Ablauf und Seminarmodule des Demenzberater/-in

Die Weiterbildung findet an sechs Terminen statt, an welchen aufeinander aufbauend sowohl theoretisches Wissen zu Demenz, Kommunikationstechniken, Gesprächsführung und Konfliktlösestrategien vermittelt wird, als auch unterschiedliche anwendungsorientierte Übungen durchgeführt werden, in denen die gewonnenen Erkenntnisse anhand von Fallbeispielen und Rollenspielen reflektiert werden.

So wird ein empathisches Bewusstsein für die Welt des Demenzerkrankten geschaffen sowie ein kompetenter Umgang mit den Betroffenen und deren Angehörigen entwickelt, wodurch der Arbeitsalltag besser gemeistert und positiver gestaltet werden kann.

Durch die Teilnahme an allen sechs Terminen und erfolgreiches Ablegen der schriftlichen Abschlussarbeit erlangen Sie das Zertifikat zum/zur Demenzberater/in als Nachweis Ihrer Qualifikation.

Seminarinhalte:

  • Krankheitsbild der Demenz (Ursachen, Formen und Behandlungsmethoden)
  • Kommunikation mit Demenzerkrankten
  • Biographisches Arbeiten
  • Validation nach Naomi Feil
  • Gesprächsführung nach Carl Rogers
  • Basale Stimulation
  • Umgang und Beratung mit Angehörigen und Mitarbeitern
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Konfliktlösetraining

Seminarort:

Die Fortbildung ist in Goslar oder Kassel buchbar!

Kaiser Fortbildungen
Heynestraße 8
38640 Goslar

Termine:

12.10.2019
13.10.2019
09.11.2019
10.11.2019

Teilnahmegebühr:

1.200€ (netto zzgl. MwSt.), Ratenzahlung möglich
Anmeldung Demenzberater (per PDF) oder unter dem Online-Anmeldeformular
Bitte lesen Sie sich vor Versand Ihrer Anmeldung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch.

 

Referentinnen:

Ljilja Kaiser, Dipl.-Psych., examinierte Krankenschwester

Maria Tatianina, B.Sc. Psychologie

 

Maria Tatianina Kaiser Fortbildungen

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
Maria Tatianina
Telefon: 05321 3817787
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Kaiser Fortbildungen
Heynestraße 8
38640 Goslar

Kontakt

Maria Tatianina
Telefon: 05321 - 38 177 87
Fax: 05321 - 39 866 03
E-Mail: info@kaiser-fortbildungen.de