kaiser fortbildung slider

Fortbildungen im Pflegebereich

 

Betreuungskraft nach SGB XI § 87b oder § 45b

Mit der Weiterentwicklung der Pflegegesetze wurde der Beruf der Betreuungskraft nach § 87b des SGB XI geschaffen. Als solch eine Betreuungskraft können Sie in stationären Pflegeeinrichtungen oder Tagespflegen als zusätzliches Betreuungspersonal arbeiten.

Auch in der häuslichen Pflege sind Sie willkommen. Ihre Leistungen als Demenzbetreuer werden von der Pflegekasse bezahlt. Eine weitere Form der Weiterbildung in der Pflege ist die Fortbildung nach § 45b. Hiermit ist eine Weiterbildung gemeint, die Informationen zu ambulanten Maßnahmen vermittelt.

Weiterbildung Pflegekraft nach sgb 87b oder 45b

 

Aufgaben als Betreuungskraft

Mit der Fortbildung zur Betreuungskraft entlasten Sie die zu betreuende Person oder die pflegenden Angehörigen, etwa wenn diese sich nicht selbst um die pflegebedürftigen Patienten in ihrer Familie kümmern können. Ihre Aufgaben sind beispielsweise:

  • Basteln und Malen
  • leichte Gartenarbeiten
  • Musizieren und Singen
  • Brett- und Kartenspiele
  • Spaziergänge
  • Vorlesen
  • Besuch von Veranstaltungen

Bei all diesen Tätigkeiten vermitteln Sie den Betroffenen Orientierung und nehmen Ihnen ein Stück weit ihre Ängste. Sie betreuen individuell und richten sich nach den Wünschen des Patienten. Die Fortbildung in Goslar qualifiziert Sie dazu, die Berufsbezeichnung Betreuungsassistent nach § 87b oder Betreuungskraft nach § 45b tragen zu dürfen.

 

Seminarinhalte „Betreuungskraft nach § 45b SGB XI“

  • Organisatorisches, Vorstellungsrunde, Erfahrungsaustausch
  • Betreuungskraft nach § 45b – rechtliche Grundlagen, Aufgabenbereiche
  • Krankheitsbilder im Alter
  • Kommunikationstechniken bei Demenz
  • Biographiearbeit – Anwendung & kommunikative Bedeutung
  • Beschäftigungsmöglichkeiten für Pflegebedürftige, praktische Übungen & Rollenspiele
  • Kommunikationstechniken bei Pflegebedürftigen - Bedeutung der inneren Haltung
  • Kommunikationstechniken bei Demenz: Validation nach Naomi Feil
  • Fallbeispiele aus der Pflege
  • Anwendung von Kommunikationstechniken im Berufsalltag
  • Methoden und Techniken der Stressbewältigung

 

Maria Tatianina Kaiser Fortbildungen

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
Maria Tatianina
Telefon: 05321 3817787
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Kaiser Fortbildungen
Heynestraße 8
38640 Goslar

Kontakt

Maria Tatianina
Telefon: 05321 - 38 177 87
Fax: 05321 - 39 866 03
E-Mail: info@kaiser-fortbildungen.de