kaiser fortbildung slider

Weiterbildung: Sektoraler Heilpraktiker in der Physiotherapie

An vier langen bildungsreichen Tagen können Sie das gesetzlich vorgeschriebene umfangreiche klinische und juristische Weiterbildungsprogramm zum Sektoralen Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie (HPPT) erlernen.

Die Zulassung zum sektoralen Heilpraktiker macht den Direktzugang zum Patienten möglich. Die Ausstellung des Teilnahmezertifikates des Kurses dient als Grundlage für die Beantragung der Erlaubnis-Erteilung beim zuständigen Gesundheitsamt.

Was darf man, wenn man die Qualifikation und Zulassung zum sektoralen Heilpraktiker erworben hat?

  • Erstzugang (Patienten aufnehmen und ohne ärztliche Zuweisung behandeln)
  • Diagnose selbständig stellen (auf Fachgebiet)
  • Behandeln und Weiterbehandeln ohne ärztliches Rezept
  • Private Abrechnung nach GOÄ oder der Gebührenordnung für HP‘s
  • Ihre Tätigkeit beschränkt sich auf den Bereich der Physiotherapie
  • Alle heilpraktischen Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit
physiotherapeut und heilpraktiker behandlung

 

Um diese Anforderungen erfüllen zu können, schulen wir Sie in Diagnostik, Therapie, Organe und deren Krankheiten – in besonders enger Verbindung der klinischen Gesichtspunkte mit den molekularen, genetischen und immunologischen Grundlagen – in Red Flags, in Berufskunde, Gesetzeskunde, rechtlichen Grundlagen, Betriebswirtschaft.

Abschließend stehen die obligatorische schriftliche Leistungsüberprüfung (Klausur) sowie eine mündliche Prüfung mit Vortrag vor dem Auditorium der Kursteilnehmer und Diskussion als auch eine juristische schriftliche Prüfung an.

Bitte beachten Sie, dass die Voraussetzung für die Anerkennung beim Gesundheitsamt bundesweit teilweise variabel ist. Kontaktieren Sie im Bedarfsfall vorab das für Sie zuständige Gesundheitsamt.

Seminarinhalte:

Zu den Inhalten zählen ein gründliches klinisches Refreshing in Diagnostik und Therapie inklusive einer gründlichen Unterweisung in den Red Flags. Bestandteil des Kurses ist auch eine Unterweisung in wichtigen juristischen Fragen und Berufskunde. Sie erwerben mit erfolgreichem Kurs und Anerkennung durch das zuständige Gesundheitsamt das Recht auf First Contact zum Patienten, auf selbständige Behandlung und Verordnung ohne ärztliche Zuweisung. Sie erhalten die Möglichkeit, der Arbeit auf höherem und eigenständigerem Niveau und erwerben zudem steuerliche Vorteile.

 

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen

Termine: 18.01.2018 – 21.01.2018 oder 06.09.2018 – 09.09.2018 von 09.00 – 19:00Uhr

Dozenten:

Thomas Lehrke, Physiotherapeut, HPPT, MT, Sportphysiotherapie, Schmerztherapie, Hippotherapie
Prof. Dr. med. Dr. Werner Siems, Arzt und Biochemiker

Veranstaltungsort:   Kaiser Fortbildungen, Heynestraße 8, 38640 Goslar

Teilnahmegebühr: 750,- € (zzgl. MwSt.)

Anmeldung (per PDF) oder unterem dem Online-Anmeldeformular
Bitte lesen Sie sich vor Ihrer Anmeldung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch.

 

 

Maria Tatianina Kaiser Fortbildungen

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:
Maria Tatianina
Telefon: 05321 3817787
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Kaiser Fortbildungen
Heynestraße 8
38640 Goslar

Kontakt

Maria Tatianina
Telefon: 05321 - 38 177 87
Fax: 05321 - 39 866 03
E-Mail: info@kaiser-fortbildungen.de